Mensch im Mittelpunkt lernen und wachsen

„Der Mensch steht bei der TGW Logistics Group im Mittelpunkt, die TGW Logistics Group ist für die Menschen da. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – und auch jene Menschen, für die wir gemeinnützige Projekte durchführen – bekommen die Möglichkeit zu lernen und zu wachsen, also sich weiterzuentwickeln, fachlich wie persönlich.“ (Ludwig Szinicz, 2016)

Das Beachten und Umsetzen der Stiftungsphilosophie mit dem Leitsatz „Mensch im Mittelpunkt – lernen und wachsen“ ist erklärtes Ziel der TGW Future Privaststiftung. Drei Ausprägungen von Ludwig Szinicz‘ Gedankengut:

10 Leitlinien der Stiftungsphilosophie

Um das Unternehmen TGW Logistics Group im Sinne und Geist des Stifters Ludwig Szinicz fortzuführen wurden 10 allgemeine Leitlinien in der Stiftungszusatzurkunde der TGW Future Privatstiftung alias Stiftungsphilosophie festgeschrieben.

Hier geht’s zur Stiftungsphilosophie

5 Segmente des Lernrads

Um die Stiftungsphilosophie auch für alle TGW-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter konkret und lebbar zu machen wurde das Gedankengut der Stiftungsphilosophie im sogenannten Lernrad verarbeitet. Es soll Orientierung im Arbeitsalltag bieten.

  • Sinnorientierung: Die Frage nach dem WARUM als Ausgangspunkt
  • Unternehmenskultur: Vorbildliche Führung basierend auf gemeinsamen Werten
  • Selbstverantwortung: Eigenverantwortliches Handeln bedingt die Pflicht zur Konsultation
  • Lernendes Unternehmen: Vertrauen ist die Basis um als Unternehmen zu lernen
  • Menschliches und fachliches Wachstum: Die einzelne Person zählt und will ihre individuellen Talente und Potentiale zur Entfaltung bringen

Hier geht’s zum Lernrad im Detail

3 Schlüsselthemen

Drei konkrete Schlüsselthemen im Sinne der Stiftungsphilosophie sind in Bearbeitung. Diese Schlüsselthemen sind langfristige und konkrete Umsetzungen von „Mensch im Mittelpunkt lernen und wachsen“ und somit für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TGW Logistics Group greifbar.

  • Duale Mitarbeiterbeteiligung: Die Übernahme von Verantwortung und die gerechte Teilhabe am Erfolg waren Ludwig Szinicz besonders wichtig.
  • Werteprozess: Dieser Prozess ist ein wesentlicher Teil zur Entwicklung der Unternehmenskultur.
  • Learning Center: Derzeit ist ein umfassendes ganzheitliches Konzept in Bearbeitung.